Im Blickpunkt Nr. 5
9/13

TREFFEN DES ALTEN STAMMS AM 7. SEPTEMBER

Wie immer trafen wir uns um 18 Uhr, es wurden die Einzelheiten für unseren Kurzausflug nach Finkenwerder ins Lokal Yachtblick besprochen. 


Wichtig war die Bestellung des Essens, vier Gerichte standen zur Auswahl, die natürlich seit Wochen bekannt waren, aber einige ignorieren die E-Mails. Anschließend wurde noch über die Anreise diskutiert, einen Bus hatten wir nicht geordert. Es hatten sich jeweils ca. die Hälfte entschieden, entweder HVV oder mit dem eigenen PKW hin zu fahren. Treffpunkt für die, die mit dem HVV fahren, war um 13 Uhr am Uhrturm an den Landungsbrücken. Für die, die mit dem PKW fuhren, war der Treffpunkt um 14 Uhr im Lokal. Nachdem alles beschlossen war, haben wir noch eine Präsentation von Peter angeschaut über das vergangene Jahr 2019. Es wurde vielen bewusst, was sie in diesem Jahr wegen der Pandemie verloren haben.  


Am 13. September 2020 war es dann endlich soweit, wir fuhren mit dem HVV oder mit dem eigenen PKW ins Lokal Yachtblick in Finkenwerder. Die Sonne lachte, sodass alle gute Laune hatten. Natürlich hatten einige Selbstfahrer Pech, der neue Elbtunnel war wieder so verstopft, sodass sie 1,5 Stunden im Stau standen. Lag aber alles noch im grünen Bereich. Die Tische und Stühle waren für uns gut vorbereitet, dass wir nach dem Begrüßungsdrink auch noch etwas klönen konnten, bevor das Essen serviert wurde. Erstaunlich war, das keiner nachfragte, was er bestellt hatte, war das erste Mal seit langer Zeit so. In launiger Runde wurden noch einige Bier, Wein, Aperol-Spritz und verschiedene Kaffeearten getrunken. Gegen 16:15 Uhr löste sich die Runde langsam auf. Unseren Glückwunsch auch noch an Helmut Gärtner, der Geburtstag hatte und auf eine Geburtstagsparty verzichtet hatte.  


Obwohl die Runde immer kleiner wird, waren wir 33 Teilnehmer. Es war ein schöner Tag, die Stimmung war gut, keiner hat gemeckert und keine negativen Äußerungen - was will man mehr. Das Essen war gut und die Getränke schmeckten auch.  


Wolfgang S. und ich hoffen, dass unser Gansessen am 5. Dezember auch so erfolgreich wird. Bitte den Termin schon einmal vormerken, er ist verbindlich, es gibt leider keinen anderen Termin im Hotel Zeppelin.  


In diesem Sinne bis zum Nächsten Mal 

Euer PH