Im Blickpunkt Nr. 2
3/12

Der FC St. Pauli verschiebt seine außerordentliche Mitgliederversammlung

Die für den 2.5.2021 geplante außerordentliche Mitgliederversammlung im Millerntor-Stadion wird verschoben. Ein neues Datum steht noch nicht fest. Das hat das Präsidium des FC St. Pauli mit Blick auf pandemische Lage entschieden. 

Nachdem die ordentliche Mitgliederversammlung 2020 nur als digitale Versammlung stattfinden konnte, wurde eine außerordentliche Mitgliederversammlung geplant, um eine direkte Aussprache und Diskussion zu gestellten Anträgen zu ermöglichen. Diese war als Präsenzveranstaltung im Millerntor-Stadion angedacht. Aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklungen in Deutschland hat der FC St. Pauli entschieden, seiner Verantwortung gegenüber seinen Mitgliedern gerecht zu werden und die außerordentliche Mitgliederversammlung zu verschieben. Weitere Informationen folgen zeitnah.